054-Ebershausen

Seifertshofen - zu den Höfen des Siegebrechts

 
 
Der 24. April 1945 war ein wunderbarer, warmer Frühlingstag als gegen 15 Uhr acht Bomben auf das Dorf abgeworfen wurden. Die Bomben galten den SS-Leuten die in der Gastwirtschaft einquartiert waren. Sie zogen aber einen Tag vorher ab. Aus Angst vor weiteren neuen Bomben verbrachten dann die Bürger zwei Nächte im ehemaligen Eiskeller der Brauerei Gossner.
 
Text: Auzung aus dem Buch "Am seidenen Faden" / Hermann Raffler
Bild: Bucn "Am seidenen Faden" von Peter Bauer

 

Seifertshofen 7 ½
 
Bilder: © Archiv
Quelle: © Chronik Ebershausen/Seifertshofen
    
    
     design by Tobias Schlosser
     contents Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
                                                                                                                                                                                                                           
     Copyright 2017 Gemeinde Ebershausen